BBF GmbH

Erfolgreiche Bewerbung am Hackathon zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Berlin

Von 4. bis 5. November 2018 findet der 1st BMU Sustainability Hack des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) in Berlin statt. BBF hat sich mit einem kleinen, aber feinen Hackathon-Team mit einem Beitrag zur Ressourcenreduzierung (Licht) / Emissionsreduktion in der Stadt beworben. Unsere Idee zielt auf eine intelligente Verkehrssteuerung zur Reduktion der Belastung von Anwohnern und Umwelt. 24 Stunden lang werden wir gemeinsam im Team den Prototypen für ein digitales Geschäftsmodell entwickeln. Unterstützt erhalten wir dabei während des gesamten Hackathons von einem Experten- und Expertinnenteam. Die Siegerehrung übernimmt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. In der Umsetzung von Projekten spielen die soziale Verantwortlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. In einem Projekt zur Vorhersage von Feinstaub haben wir dies bereits unter Beweis gestellt. Deshalb freuen wir uns über die erfolgreiche Bewerbung zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit im BMU und sind bereits auf die Umsetzung in 24 spannenden Stunden gespannt. (https://www.bmu.de/service/veranstaltungen/wettbewerbe/code4green/)

Anfrage an BBF GmbH