BBF GmbH

Erstellung eines zentralen Benutzerverzeichnisses um einem Finanzdienstleistungsunternehmen zu ermöglichen schnelle und zuverlässige Auskünfte über die Benutzer der jeweiligen Systeme zu erstellen, Ad-hoc-Reports zu generieren und die User nach verschiedenen Kriterien zu Klassifizieren. Dies umfasste die Analyse, die Dokumentation und die Umsetzung der Anbindung von mehreren Quellen and den bestehenden Data Hub. Darunter Datenbanken, Dateien und Active Directory, welche Benutzerinformationen enthalten. Die Benutzerdaten werden regelmäßig an den zentralen Data Hub mit Hilfe der ETL-Prozesse transferiert, verarbeitet und anschließend im zentralen Data Hub persistiert. Die Ergebnisse der Datenverarbeitung werden dem Fachbereich zu Auswertungszwecken verschlüsselt auf dem SFTP-Server zur Verfügung gestellt.

Projektinfo

  • Branche: Finanzdienstleistung
  • Mitarbeiter: 2
  • Dauer: 3 Monate

Technologie

  • Datenbank: Oracle
  • ETL: Informatica PowerCenter
  • Reporting: Java
  • Betriebssystem: Windows, Linux
    PGP-Verschlüsselung, Bash-Scripting

Sonstiges

Verantwortung von BBF:

Anfrage an BBF GmbH